Sprungziele
Seiteninhalt
23.09.2018

Tolles Starterfeld bei der Herbstausfahrt

Der Parkplatz des Kärcher-Centers in Kreuztal-Buschhütten war beim Start der Herbstausfahrt am 22. September nahezu vollständig belegt. Mit 40 BMW und MINI-Fahrzeugen war die Orientierungs-Rallye wieder einmal bestens besucht. Bei Sonnenschein und angenehmen, spätsommerlichen Temperaturen gingen 25 Club-Teams und 15 Gast-Teams an den Start. Das Roadbook führte die Mannschaften auf kurvenreichen Landstraßen über Kirchhundem und Eslohe nach Arpe im Sauerland, wo im Gasthof Voss eine Mittagsrast eingelegt wurde. Nach dem Restart führte die Route über Schmallenberg und Lennestadt zurück nach Kirchhundem.
Nach insgesamt 200 Kilometern erreichten alle Teilnehmer das Ziel, wo die letzte von sechs Sonderprüfungen wartete. Im Hotel Kinner fanden das gemeinsame Abendessen und die Pokalverleihung statt.
Mit nur 192 Strafpunkten, die sich durch die Auswertung der Sonderprüfungen ergaben, siegte das Team Gabi und Günther Langenbach auf BMW Z1. Obwohl sie eine Sonderprüfung komplett ausgelassen hatten, durfte sich Team-Brück auf BMW Z8 mit 206 Strafpunkten über den zweiten Platz freuen. Das Team-Willershausen auf BMW M240i erreichte mit nur sieben Strafpunkten mehr den dritten Platz und war damit das bestplatzierte Club-Team. Der Pokal für das beste Damen-Mannschaft ging in diesem Jahr an das Team: Häbel/Pössel auf BMW 325i E90. Alle Mannschaften wurden mit Teilnehmer-Pokalen für ihre Platzierungen belohnt.
Die weiteste Anreise hatte das Team Günter/Streckel, die am Vortag aus Mettmann angereist waren, um mit ihrem BMW Z3 an der Orientierungs-Rallye teilzunehmen.
Wir bedanken uns recht herzlich beim Gasthof Voss und dem Hotel Kinner für die perfekte Bewirtung.
Ein besonderer Dank geht an unsere Streckenposten Theis Francksen, Lars Rübsamen und Niklas Rübsamen, die wieder einen großen Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung geleistet haben.
Erstmalig gehen ein Teil des Startgelds mit einer Aufstockung aus der Clubkasse des BMW Club Kindelsberg e.V. als Spende an das ev. Hospiz Siegerland für die Anschaffung eines mobilen Sauerstoffgerätes.

Seite zurück Nach oben